Hussen Design

 

Stuhlhussen sind vor allem dazu gedacht, einen Stuhl zu verschönern und das nackte Stuhlgerüst gekonnt zu kaschieren. Sie erfüllen weniger eine praktische Funktion, sondern sind vor allem für die Ästhetik gedacht. Der Designaspekt bei der Stuhlhusse sollte daher nie zu kurz kommen, wenn man sich Gedanken darüber macht, für ein Event oder zu Hause die Stühle mit Stuhlhussen zu beziehen. Designaspekte gibt es viele, sodass die Verwendung von Stuhlhussen praktisch für jedes Einsatzgebiet wirksam sein kann.

 

Abhilfe bei unterschiedlichen Stühlen

Die Planung von Events und Feierlichkeiten bedeutet für den Organisator immer Stress und Anstrengung. Im Eifer des Gefechts kann es immer passieren, dass man plötzlich bemerkt, dass man nicht genug gleiche Stühle für alle Gäste hat. Natürlich kann man nicht einfach verschiedene Stuhlarten verwenden, um allen Gästen einen Sitzplatz bieten zu können. Dadurch würde das homogene Bild zerstört und das Design wäre insgesamt misslungen.

 

Stuhlhussen bieten eine Möglichkeit der schnellen Abhilfe, da es dank ihnen egal ist, wie die Stühle darunter aussehen. Da sie alle die gleiche Farbe und dieselbe stoffliche Gestaltung haben, werden kleinere Größenunterschiede nicht mehr auffallen. Auch dann, wenn sie beispielsweise eine völlig andere Stuhllehne oder anders gestellte Stuhlbeine haben, werden die Unterschiede nicht mehr so gravierend auffallen und den meisten Gästen vermutlich gar nicht näher ins Bewusstsein rücken.

 

Ästhetische Aspekte

In der alltäglichen Gastronomie können problemlos noch nackte Stuhlgestelle mit Sitzauflage verwendet werden. Sobald die Gäste jedoch größere Ansprüche stellen und auch die ästhetische Ausgestaltung des Essraums erwarten, können die Stühle schnell fehlplatziert wirken. Das Stuhlgestell alleine wirkt nicht mehr ästhetisch, so edel es auch sein mag - eine Ausnahme bilden höchstens noch antik anmutende oder besonders opulente Gestelle, die allerdings sehr teuer sind.

Stuhlhussen können einen einfachen, günstigen Stuhl verstecken und daraus eine ansprechende Sitzgelegenheit machen, die nicht jede gastronomische Einrichtung zu bieten hat. Die einfache Stuhlhusse reicht bereits völlig, um dem Gast ein ganz anderes Gefühl zu geben. Er lässt den Stuhl insgesamt größer und eindrucksvoller wirken, verleiht ihm Farbe und erweckt schnell den Eindruck einer gehobenen gastronomischen Einrichtung, auch wenn es sich nur um den klassischen Italiener oder Griechen handelt.

 

Farbliche Schemata vorgeben

Stuhlhussen eignen sich bestens für die Vorgabe eines farblichen Schemas. In vielen gastronomischen Einrichtungen fehlt diese oder wird schlichtweg von der natürlichen Farbe der Tische und Stühle dominiert, was aber nicht immer gewollt ist. Die Stuhlhusse hingegen nimmt optisch viel Raum im Essbereich ein und kann dafür sorgen, dass eine andere Farbe ins Spiel kommt. Bei der Auswahl der Stuhlhussen sollte man immer darauf achten, dass es sich um eine Farbe handelt, die bereits im Raum vorhanden ist und die weiter thematisiert werden soll. Auf diese Weise kann man individuelle farbliche Designvorstellungen hervorheben, was ohne den Innenarchitekten oftmals schwer fällt.

Natürlich kann auch hier vo der Regel abgewichen werden. Gerade bei Firmenevents lässt sich mit Hilfe farbiger Hussen der gesamte Raum dem Corporate Design eines Unternehmens problemlos anpassen.




Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us